Mein persönliches Aha! Erlebnis

"Lebenslanges Lernen. Die berufliche Weiterbildung ist unverzichtbarer und zentraler Bestandteil der Volkshochschularbeit. Die VHS Neuss bietet Ihnen eine Vielzahl von Kursen zur Beruflichen Bildung an – vom Kommunikationstraining über Computerkurse bis zum Einstieg in die Finanzbuchhaltung."

Bildungsscheck

Berater: Volker Woschnik

Termine: 02131 904163

volker.woschnik@stadt.neuss.de

 

Bildungsprämie

Berater: Michael Rotte

Termine: 02131 904153

michael.rotte@stadt.neuss.de

Beratung zur Beruflichen Entwicklung

Berater: Volker Woschnik

Termine: 02131 904163

volker.woschnik@stadt.neuss.de

12 Tipps für Ihren Homeoffice-Tag

Damit Homeoffice gelingt, gibt es einige Tricks. 12 Tipps hat die VHS Neuss zusammen gestellt.

Vielen Dank an unseren Auszubildenden Luca Reeb, der uns dabei unterstützt hat!

Wenn Sie die Tipps nachlesen möchten, finden Sie sie hier noch einmal


T107250 Büro - so geht Effizienz!

Anmeldebeginn 17.12.2020
Anmeldeschluss
Beginn Sa., 15.05.2021, 09:00 - 16:30 Uhr
Kursgebühr 34,40 € (nicht ermäßigbar)
Dauer 1 Termin
Status Plätze frei
Kursleitung

Büro - so geht Effizienz!

Täglich werden wir überflutet:
Von Terminen, EMails, Auträgen und Meetings...der Berg wächst unaufhörlich...Ihnen über den Kopf? Langsam aber stetig wächst der Stapel auf dem Schreibtisch, das Chaos hält Einzug. Ganz zu schweigen von ständigen Störungen durch Telefon, Kollegen, Vorgesetzten?
Da den Überblick zu behalten ist schon eine Kunst.
Sie möchten ohne Zeitdruck einen kühlen Kopf bewahren? Mit gekonnter Organisation lässt sich der Büroalltag managen, intelligente Strategien verhelfen zum strukturierten und selbstbestimmten Arbeiten.




Kursort

RO, R. 2.106

Brückstr. 1
41460 Neuss
Google-Maps-Karte

Termine

Datum
15.05.2021
Uhrzeit
09:00 - 16:30 Uhr
Ort
Brückstr. 1, Romaneum, Raum 2.106





Einmalig in Deutschland ist das Projekt Kompass D - eine Initiative von Neusser Unternehmen  in Kooperation mit der Stadt Neuss und dem Rhein-Kreis Neuss, deren Ziel es ist, junge Migranten ausbildungsfähig zu machen und ihnen damit eine bessere Integration in die Gesellschaft zu ermöglichen.