/ Kursdetails

U501000A Vergessene Welten und blinde Flecken Die mediale Vernachlässigung des Globalen Südens

Beginn Do., 02.09.2021, 09:00 - 18:00 Uhr
Anmeldebeginn 22.07.2021
Kursgebühr entgeltfrei
Dauer 24 Termine
Status Möglichkeiten zur Anmeldung: s. Kursdetails
Kursleitung

Nicht selten weisen Medien einen blinden Fleck auf, wenn es sich um den Globalen Süden (die sogenannte Dritte Welt) handelt. Obwohl zum Beispiel während der Hungersnot in Ostafrika und der Tschadseeregion Ende 2017 fast 37 Millionen Menschen vom Tod bedroht waren, wurde über diese kaum berichtet. Auch der Jemen, wo 2017 die weltweit größte jemals gemessene und noch bis heute andauernde Cholera-Epidemie ausbrach, gehört zu den medial vergessenen Welten, denen keine Sondersendungen gewidmet werden.

Die Ausstellung "Vergessene Welten und blinde Flecken" stellt die wichtigsten Ergebnisse einer Langzeitstudie vor. Die Daten zeigen deutlich, dass die Berichterstattung geografisch sehr unausgewogen ist. Während dem sog. Westen weit überproportional hohe Aufmerksamkeit zufällt, werden zahlreiche Staaten des Globalen Südens an den Rand gedrängt oder teilweise sogar ignoriert.
Die Eröffnung findet am 2. September um 17.00 Uhr statt.
In Kooperation mit terre des hommes Neuss e.V..



Bitte Kursinfo beachten


Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.