Mein persönliches Aha! Erlebnis

„Das Digitale schafft viele Möglichkeiten, das Leben einfacher und schöner zu machen. Freude machen mir die Möglichkeiten aber nur, wenn ich weiß, wie's funktioniert. 

Unser Programm unterstützt Sie dabei, kenntnisreich, bewusst und kreativ mit digitalen Medien umzugehen. Ich wünsche Ihnen gutes Gelingen und viel Freude am Digitalen!"

Digital im Alltag / Kursdetails

P330009 Free to p(l)ay - kostenlos ist nicht umsonst

Anmeldebeginn 30.07.2019
Beginn Di., 17.09.2019, 18:00 - 19:30 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 Termin
Status Anmeldung möglich
Kursleitung

Die Verbraucherzentrale in Neuss informiert in der Stadtbibliothek über Tücken und Fallstricke bei kostenlosen Spiele-Apps
Per Handy werden mit Goldtalern oder Diamanten in der virtuellen Spielewelt Siedlungen gebaut, reizvolle Gärten angelegt oder Gegner besiegt. Hersteller von Action-, Strategie- und Rollenspielen wie Clash of Clans oder Candy Crush Saga bieten Spiele-Apps zum kostenlosen Download für Smartphones und Tablets an.
Doch "free to play" kann durchaus zur Kostenfalle werden, denn wenn das geschenkte Kapital oder die Ressourcen aufgebraucht sind, müssen Spieler oft unangenehme Wartezeiten in Kauf nehmen. Es sei denn, sie greifen ins Portemonaie, um etwa Spielebeschleuniger (Booster) oder Ausrüstung kaufen zu können und sich dadurch Vorteile gegenüber nicht zahlenden Spielern zu verschaffen.
Im Rahmen der Veranstaltung werden aktuelle Marktentwicklungen aufgezeigt und derartige Spielmechanismen kritisch unter die Lupe genommen. Darüber hinaus gibt es Tipps, wie sich Spieler und Eltern vor aus dem Ruder laufenden Kosten bei Gratis-Spiele-Apps schützen können, und Hinweise zu rechtlichen Gegebenheiten.

Eine Kooperationsveranstaltung mit der Stadtbibliothek Neuss und der Verbraucherzentrale NRW.




Kursort

Veranstaltungsraum

Neumarkt 10
41460 Neuss
Google-Maps-Karte

Termine

Datum
17.09.2019
Uhrzeit
18:00 - 19:30 Uhr
Ort
Neumarkt 10, Stadtbibliothek