Mein persönliches Aha! Erlebnis

„ 'Um die wichtigsten Schaltkreise im Gehirn aufzubauen, braucht der Mensch vor allem eins: eigene Körpererfahrung', meint  Gerald Hüther. Und dem kann ich nur zustimmen. Bewegung fördert das Entfalten der kognitiven Potentiale und begeistert zunehmend - auch mich."

Gesundheitliche Bildung. Sicher - auch in Coronazeiten.

Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen. Deswegen bieten wir nicht nur ein umfangreiches Angebot im Bereich der gesundheitlichen Bildung an, sondern kümmern uns auch darum, dass unsere Kurse sicher sind. In Zeiten von Corona bedeutet das ganz konkret:

- wir reduzieren die Teilnehmendenzahlen,

- dadurch können wir den Mindestabstand garantieren,

- Sie können, müssen aber nicht Maske im Unterricht tragen,

- Ausnahme: in den Kochkursen müssen Masken getragen werden,

- Paartanzkurse können nur von Personen gebucht werden, die sich als festes Tanzpaar anmelden. 

- Wenn Veranstaltungen coronabedingt ausfallen müssen, erstatten wir die Entgelte für ausgefallenen Unterricht zurück. Sie können also sorgenfrei buchen. 

Bitte beachten Sie das kurze Video auf der Startseite, das unser Hygienekonzept erläutert.

/ Kursdetails

S401250K Philosophischer Samstag: Der Sinn des Lebens - Philosophieren über die Weisheit einer angemessenen Antwort

Anmeldebeginn 28.07.2020
Anmeldeschluss
Beginn Sa., 28.11.2020, 09:30 - 16:30 Uhr
Kursgebühr 28,00 € (nicht ermäßigbar)
Dauer 1 Termin
Status Plätze frei
Kursleitung

Philosophieren ist gut für die Gesundheit der Seele. Dies ist eine klassische Behauptung, die bereits in der antiken griechischen Philosophie zum Ausdruck gebracht wird. "Es ist nie zu früh oder zu spät, etwas für die Gesundheit der Seele zu tun," rät Epikur und empfiehlt sich im Philosophieren zu üben. In der Gegenwart werden philosophische Tugenden nun - gerade im Gefolge der Coronakrise - wieder entdeckt, als die seelische und leibliche Gesundheit förderliche Weisheitskompetenzen. Gesünder und widerstandsfähiger entgegen leidvollen Fährnissen des Lebens sind unter anderem diejenigen Menschen, welche im Leben und der Welt einen sinnvollen Zusammenhang sehen.

Können wir damit die alte Philosophische Frage nach dem Sinn des Lebens endlich beantworten? Vielleicht ist die Frage falsch gestellt, gibt der englische Literaturwissenschaftler Terry Eagleton zu bedenken (T. Eagleton: Der Sinn des Lebens, 2010). Vielmehr sollten wir uns erneut mit den zentralen philosophischen Fragestellungen beschäftigen, welche die Frage nach dem Sinn des Lebens erst hervor bringen. Daran anknüpfend stellt der Philosophische Samstag verschiedene Philosophen in ihren Texten vor und fragt nach darin enthaltenen Antwortenden auf philosophische Fragen. Die Teilnehmer sind eingeladen zum gemeinsamen Philosophieren über die Möglichkeit der Weisheit einer angemessenen Antwort auf die Sinnfrage.

Zur Teilnahme sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Vorgestellte Texte werden zur Verfügung gestellt.

Jost Guido Freese M.A. ist Philosoph und Philosophischer Praktiker (BVPP) in eigener Praxis für Beratung und Bildung in Neuss, Veranstalter des Philosophischen Cafés ForumSokrates in Düsseldorf, sowie des Philosophischen Salons in Neuss, Lehrtätigkeit im Rahmen des Bildungsgangs Philosophische Praxis des BVPP.




Kursort

RO, R. 1.121

Brückstr. 1
41460 Neuss
Google-Maps-Karte

Termine

Datum
28.11.2020
Uhrzeit
09:30 - 16:30 Uhr
Ort
Brückstr. 1, Romaneum, Raum 1.121





Gesundheitsbildung an Volkshochschulen

Als parteipolitisch, konfessionell und weltanschaulich unabhängige Bildungsinstitutionen stehen Volkshochschulen (vhs) in der Tradition der europäischen Aufklärung und sind der Demokratie und dem humanistischen Bildungsgedanken verpflichtet. Sie treten ein für das Recht auf „Bildung für alle“ und ein chancengerechtes Bildungssystem, in welchem alle Menschen die Möglichkeit haben, lebens-begleitend zu lernen. Mit jährlich rund 190.000 Gesundheitskursen und 2 Millionen Teilnehmer*innen1 leisten die 900 vhs in den Regionen Deutschlands einen flächendeckenden Beitrag zur Gesundheitsförderung......

PDF