Mein persönliches Aha! Erlebnis

"Wer hätte das gedacht? Kreativ gestalten, ob zeichnend, malend, nähend, zuschneidend oder plastisch arbeitend - in kleinen Schritten und oftmals zaghaft. Aber – wer es nicht versucht, weiß auch nicht wie es aussieht. Aha! Klappt doch! …und manchmal entdecken wir da eine kreative Seite in uns, die uns erstaunen lässt!"

Behelfs-Mund-Nasen-Schutz - selbst nähen und das Visier aus der Görlitzer Städtischen Klinik aus Laminatfolie basteln

In den letzten Tagen wurden wir mehrfach angesprochen, ob wir nicht Anleitungen für das Nähen von Behelfs-Mund-Nasen-Schutzen auf unsere Homepage stellen können. Gerne kommen wir dieser Bitte nach. Wer sich auf diese Weise engagieren möchte, findet z. B. in den sozialen Medien Gruppen, die das Verteilen organisieren und weitere Tipps zur Herstellung geben.

Ein Video finden Sie unten. Eine weitere Anleitung finden Sie hier.

 

Das Visier, dass von Dr. Frank in der Görlitzer Städtischen Klinik entwickelt wurde und bereits zur Anwendung kommt, können Sie auch nachbauen. Dafür brauchen Sie ein Laminiergerät, Laminierfolie, einen Tacker, Gummiband und ein weiches möglichst dickes Band. Das Video finden Sie unten. 

 

Bitte beachten Sie, dass das Tragen der Masken keinen ausreichenden Schutz für Sie und andere darstellt und andere Präventionsmaßnahmen nur unterstützen kann.

/ Kursdetails

R705160K Astrofotografie mit der digitalen Spiegelreflexkamera

Anmeldebeginn 19.12.2019
Anmeldeschluss
Beginn Mo., 20.04.2020, 18:00 - 22:00 Uhr
Kursgebühr 36,00 € (nicht ermäßigbar)
Dauer 1 Termin
Status Möglichkeiten zur Anmeldung: s. Kursdetails
Kursleitung
Bemerkungen Bitte bringen Sie das Folgende mit: DSLR Kamera, Objektive, geladene Akkus, Speicherkarten und Stativ.

Die Vorteile digitaler Spiegelreflexkameras (DSLR) sind unschlagbar: sofortige Sichtbarkeit der Ergebnisse, keine Kosten für Filme, problemlose Einstellung der Empfindlichkeit, Belichtungsautomatik, Autofokus usw. Die Handhabung ist dabei sehr einfach, im Tageslicht sind die Ergebnisse bestechend. Ganz anders sieht es jedoch aus, wenn man sich für die Grenzbereiche der Fotografie interessiert. In der Astrofotografie kann man mit normalen Fotoobjektiven schon erstaunliche Ergebnisse erzielen. Für die Planeten benötigt man aber enorm große Brennweiten, dafür nimmt man ein Teleskop als "Objektiv". Sämtliche Automatikeinstellungen der Kameras sind meist unbrauchbar, stattdessen fotografieren Sie im manuellen Modus M. Wenn Sie wissen möchten, wie man den Sternenhimmel, Sonne, Mond, und Planeten mit der DSLR fotografieren kann, dann wird Sie dieses Kompaktseminar "erleuchten". Der Kurs findet im Seminarraum statt. Falls das Wetter mitspielt, werden wir auch nach Draußen gehen. Mit Dr. Tom Fliege von Planet-Fliege.de



Bitte Kursinfo beachten

Foto: Dr. Tom Fliege
(Foto: Dr. Tom Fliege)
Foto: Dr. Tom Fliege
(Foto: Dr. Tom Fliege)
Foto: Dr. Tom Fliege
(Foto: Dr. Tom Fliege)

Kursort

RO, R. 2.121

Brückstr. 1
41460 Neuss
Google-Maps-Karte

Termine

Datum
20.04.2020
Uhrzeit
18:00 - 22:00 Uhr
Ort
Brückstr. 1, Romaneum, Raum 2.121