Mein persönliches Aha! Erlebnis

"Kann man aus der Geschichte lernen? Bei den Vorträgen der beiden Historiker-Größen Jörn Leonhard und Thomas Kielinger in der VHS in diesem Herbst besteht die Möglichkeit ..."

Unser Programm bis Januar 2020 ist online. Anmelden können Sie sich ab dem 30.07.2019.

Kultur / Kursdetails

P404303K Georg Friedrich Händel: Alcina

Anmeldebeginn 30.07.2019
Beginn So., 16.02.2020, 18:30 - 21:30 Uhr
Kursgebühr 28,10 € (nicht ermäßigbar)
Dauer 1 Termin
Status Anmeldung möglich
Kursleitung

Die Zauberin Alcina ist die Herrscherin über eine Insel der Lüste. Mit betörenden Sirenengesängen zieht sie Männer in ihren Bann, verführt sie und verwandelt sie, wenn sie ihrer überdrüssig ist, in Steine, Pflanzen oder Tiere. Auch Ruggiero verliebt sich in die geheimnisvolle Fremde, doch seine Verlobte Bradamante macht sich auf den Weg, ihn zu finden ...

Georg Friedrich Händel (1685 -1759) schuf mit seiner "Alcina" nicht nur ein Meisterwerk über die Kunst der Verzauberung, Täuschung und Verblendung, sondern lotete in Arien, die zu den berührendsten der Barockoper zählen, die menschlichen Leidenschaften und Enttäuschungen kongenial aus.

Die Niederländerin Lotte de Beer studierte Regie in Amsterdam sowie als Meisterschülerin bei Peter Konwitschny und gewann 2015 den International Opera Award als Beste Newcomerin.

Musikalische Leitung: Axel Kober
Inszenierung: Lotte de Beer




Kursort

Heinrich-Heine-Allee 16 a
40213 Düsseldorf
Google-Maps-Karte

Termine

Datum
16.02.2020
Uhrzeit
18:30 - 21:30 Uhr
Ort
Heinrich-Heine-Allee 16 a, Opernhaus Düsseldorf