Mein persönliches Aha! Erlebnis

"Kann man aus der Geschichte lernen? Bei den Vorträgen der beiden Historiker-Größen Jörn Leonhard und Thomas Kielinger in der VHS in diesem Herbst besteht die Möglichkeit ..."

/ Kursdetails

U405300V Sankt Petersburg - Ein Gesamtkunstwerk

Beginn Di., 26.10.2021, 18:30 - 20:00 Uhr
Anmeldebeginn 22.07.2021
Kursgebühr entgeltfrei
Dauer 1 Termin
Status fast ausgebucht
Kursleitung

Eine Idee wurde Wirklichkeit: Peter der Große ließ 1703 in den Sümpfen der Newa sein "Fenster nach Europa" erbauen. Seine Festung auf der kleinen "Haseninsel" wurde zur Keimzelle dieser glanzvollen Metropole an der Ostsee. Stolz zeigt sich entlang der Newa und unzähliger Kanäle die einstige Zarenresidenz mit ihren prachtvollen orthodoxen Kirchen, den großzügig gestalteten Plätzen und Palästen. Ausdruck einstiger imperialer Macht sind der Winterpalast, gut 200 Jahre lang die Hauptresidenz der Romanows, mit der Eremitage sowie der Katharinen-Palast mit dem berühmten Bernsteinzimmer. Der Bilder-Vortrag zeigt die Schönheiten und Besonderheiten der Newa-Metropole. Er gibt Einblicke in die Entwicklung der alten Zarenstadt mit ihren glanzvollen und leidvollen Zeiten bis in die Gegenwart, in der das "Venedig des Nordens" sich auch als moderne, westlich geprägte Metropole präsentiert.




Schlossplatz
(Schlossplatz)

Kursort

E.129

Brückstr. 1
41460 Neuss
Google-Maps-Karte

Termine

Datum
26.10.2021
Uhrzeit
18:30 - 20:00 Uhr
Ort
Brückstr. 1, Romaneum, Raum E.129