Mein persönliches Aha! Erlebnis

"Kann man aus der Geschichte lernen? Bei den Vorträgen der beiden Historiker-Größen Jörn Leonhard und Thomas Kielinger in der VHS in diesem Herbst besteht die Möglichkeit ..."

Unser Programm bis Januar 2020 ist online. Anmelden können Sie sich ab dem 30.07.2019.

Kultur / Kursdetails

P404140K Studientag Literatur: Familienbande - Eltern-Kind-Beziehungen in der deutschen Literatur

Anmeldebeginn 30.07.2019
Beginn Sa., 23.11.2019, 09:30 - 16:30 Uhr
Kursgebühr 28,00 € (nicht ermäßigbar)
Dauer 1 Termin
Status Plätze frei
Kursleitung

Der Studientag Literatur befasst sich diesmal mit der literarischen Schilderung der oft schwierigen Beziehung von Eltern und Kindern und dem daraus resultierenden Generationenkonflikt.

Beschrieben wird die Rückbesinnung des Erwachsenen auf den Anfang der eigenen Lebensgeschichte. Sie verlangt reflektierende Vorstellungskraft und ist teilweise eine schmerzliche Begegnung mit der eigenen Herkunft. Die Spannweite der Texte reicht von der Abrechnung mit dem übermächtigen Vater und seinen fragwürdigen Erziehungsmethoden bis zur liebevollen Hommage; am Ende des Lebens vom Rollentausch von Eltern und Kindern infolge von Altersdemenz. Die Autorinnen und Autoren thematisieren auch das Verhalten der Eltern im Nationalsozialismus, ihre Schwäche, ihre Schuld, die in Blindheit, die in lauer Abwehr und in der törichten Hoffnung bestand, sich irgendwie durchmogeln zu können.

Dabei geht es nicht nur um eine Abrechnung zwischen den Generationen, sondern auch um die eigene Standortbestimmung der Schriftsteller.

Im Fokus stehen folgende Werke:
Franz Kafka: Brief an den Vater (1919)
Ruth Rehmann: Der Mann auf der Kanzel (1979)
Peter Härtling: Nachgetragene Liebe (1980)
Christoph Meckel: Suchbild über meinen Vater (1980)
Birgit Vanderbeke: Das Muschelessen (1990)
Julia Franck: Die Mittagsfrau (2007)
Josef Winkler: Roppongi. Requiem für einen Vater (2007)
Hanns-Josef Ortheil: Die Erfindung des Lebens (2009)
Arno Geiger: Der alte König in seinem Exil (2011)




Kursort

RO, R. 1.121

Brückstr. 1
41460 Neuss
Google-Maps-Karte

Termine

Datum
23.11.2019
Uhrzeit
09:30 - 16:30 Uhr
Ort
Brückstr. 1, Romaneum, Raum 1.121