Mein persönliches Aha! Erlebnis

"It's complicated" - Politik ist komplex. Bei Veranstaltungen der politischen Bildung in der VHS können Sie sachkundigen Referenten Fragen stellen und sich so selber Ihre Meinung bilden."

P501001V Ausgeschlossen. Eine Weltreise entlang Mauern, Zäunen und Abgründen

Anmeldebeginn 30.07.2019
Beginn Mo., 16.09.2019, 18:30 - 20:00 Uhr
Kursgebühr entgeltfrei
Dauer 1 Termin
Kursleitung

"Build that wall!": Keinen anderen Sprechchor stimmen Anhänger von US-Präsident Trump so leidenschaftlich an wie diesen. Und nicht nur in den USA wird der Ruf nach dichten Grenzen immer lauter. Nicht einmal 30 Jahre nach dem Mauerfall in Berlin entstehen weltweit neue Mauern, Hochsicherheitszäune und Grenzwälle.

Marc Engelhardt stellt Reportagen über Mauern in aller Welt vor, die er und andere Auslandskorrespondenten entlang gereist sind. Sie haben Baustellen besucht und mit ehemaligen Nachbarn gesprochen, die jetzt in verschiedenen Welten leben. Auf der ganzen Welt haben sie Architekten, Unternehmer und Politiker getroffen, Grenzschützer, Schleuser und Flüchtlinge, Verlierer und Profiteure. Ihre These lautet, dass Mauern in Beton gegossene Furcht seien und zugleich Ungleichheit zementierten: Reiche schützten sich vor Armen, Gewinner vor Verlierern, Regierende vor den Regierten. Dabei lenke der neue Mauerboom davon ab, dass die wahren Probleme der Menschheit keine Grenzen kennen: Weder Klimawandel noch Terrorismus, Hunger oder Seuchen machten vor Mauern halt.

Marc Engelhardt, Jahrgang 1971, arbeitet seit zwölf Jahren als freier Auslandskorrespondent, zunächst aus Nairobi und inzwischen aus Genf. Er berichtet u.a. für den Deutschlandfunk, ARD Hörfunk und Fernsehen sowie die Nachrichtenagentur epd. Er ist Mitglied des Korrespondentennetzwerks Weltreporter.



Anmeldung nicht erforderlich

Marc Engelhard
(Marc Engelhard)

Kursort

RO, R. E.127

Brückstr. 1
41460 Neuss
Google-Maps-Karte

Termine

Datum
16.09.2019
Uhrzeit
18:30 - 20:00 Uhr
Ort
Brückstr. 1, Romaneum, Raum E.127