Mein persönliches Aha! Erlebnis

"It's complicated" - Politik ist komplex. Bei Veranstaltungen der politischen Bildung in der VHS können Sie sachkundigen Referenten Fragen stellen und sich so selber Ihre Meinung bilden."

T403040 Der Paradiesgarten des Kanzlers - Adenauers Garten in Rhöndorf

Anmeldebeginn 17.12.2020
Anmeldeschluss
Beginn Di., 13.04.2021, 18:30 - 20:00 Uhr
Kursgebühr entgeltfrei
Dauer 1 Termin
Status Plätze frei
Kursleitung

Der Gründungskanzler der Bundesrepublik hatte einen grünen Daumen. Seit seiner Kindheit hat Konrad Adenauer gegärtnert. Als Oberbürgermeister setzte er vor genau 100 Jahren das Megaprojekt Grüngürtel durch, und als ihn die Nazis aus Köln vertrieben, schuf er sich in Rhöndorf ein neues Refugium.
Der Weg hinauf zum Wohnhaus führt durch den am steilen Hang eines einstigen Weinbergs angelegten Garten. Dabei fällt der Blick auf eine bunte Vielfalt von Bäumen, Sträuchern und Blumen, vor allem immer wieder auf Rosen, die Adenauer liebte. Der Garten ist durch seine südländisch anmutende Vielfalt von Pflanzen, Plastiken und Brunnen eine Sehenswürdigkeit an sich. Er erinnert nicht zufällig an das nördliche Italien, eine Landschaft, die Adenauer schätzen und lieben lernte.

C. Feyerabend stellt in seinem Bildervortrag den Garten und den Menschen Adenauer vor. Der Vortrag bereitet auch die Exkursion nach Rhöndorf am 20.5. vor, bei der Herr Feyerabend persönlich durch Adenauers Garten führt.




C. Feyerabend
(C. Feyerabend)

Kursort

RO, R. E.129

Brückstr. 1
41460 Neuss
Google-Maps-Karte

Termine

Datum
13.04.2021
Uhrzeit
18:30 - 20:00 Uhr
Ort
Brückstr. 1, Romaneum, Raum E.129