Mein persönliches Aha! Erlebnis

"It's complicated" - Politik ist komplex. Bei Veranstaltungen der politischen Bildung in der VHS können Sie sachkundigen Referenten Fragen stellen und sich so selber Ihre Meinung bilden."

/ Kursdetails

P502000V Grenzen der Demokratie

Anmeldebeginn 30.07.2019
Beginn Mi., 25.09.2019, 18:30 - 20:00 Uhr
Kursgebühr entgeltfrei
Dauer 1 Termin
Kursleitung
Portrait

Mike Karst

Die Demokratie gilt nicht nur deswegen als gute Staatsform, weil sie von allen bekannten Modellen am besten geeignet erscheint, den tatsächlichen Willen der Bevölkerung widerzuspiegeln, sondern auch, weil sie geeignet sei, das verteilte Wissen der Vielen politisch nutzbar zu machen. "Demokratisierung" kann in machen Kontexten gar als Synonym für "Fortschritt" gedacht werden. Als einziger Anwärter, der in Frage kommen würde, dieses Modell - in all seinen unterschiedlichen Facetten - noch zu übertrumpfen, gilt manchen die "direkte" Demokratie.
Die Digitalisierung lässt diese Positionen lauter werden, und fordert ein Update unseres bestehenden Systems.
In Anbetracht dieser Entwicklungen lohnt es sich, einen Blick auf die Risiken und Chancen von verschiedenen demokratischen Diskursverfahren zu werfen und die wichtige Frage zu stellen:
Wann sind die Vielen tatsächlich schlauer als die Wenigen - und wann ist es umgekehrt?

Sie sind eingeladen, dieser Frage im Gespräch nachzugehen.



Anmeldung nicht erforderlich

Kursort

RO, R. E.127

Brückstr. 1
41460 Neuss
Google-Maps-Karte

Termine

Datum
25.09.2019
Uhrzeit
18:30 - 20:00 Uhr
Ort
Brückstr. 1, Romaneum, Raum E.127