Mein persönliches Aha! Erlebnis

"It's complicated" - Politik ist komplex. Bei Veranstaltungen der politischen Bildung in der VHS können Sie sachkundigen Referenten Fragen stellen und sich so selber Ihre Meinung bilden."

R504200T Naturführung Hambacher Forst

Anmeldebeginn 19.12.2019
Anmeldeschluss
Beginn Fr., 08.05.2020, 15:00 - 18:00 Uhr
Kursgebühr 16,10 € (nicht ermäßigbar)
Dauer 1 Termin
Status Anmeldung möglich
Kursleitung

Der Hambacher Forst ist der Überrest eines seit der letzten Eiszeit bewaldeteten Gebietes und war ursprünglich der größte zusammenhängende Wald des Rheinlandes. In den noch verbliebenen Resten des Forsts wachsen Hainbuchen und Stieleichen. Die ältesten Bäume sind ca. 350 Jahre alt. Außerdem leben hier noch seltene und europarechtlich geschützte Tiere wie Bechsteinfledermaus, Springfrosch, Haselmaus und Mittelspecht.

Seit den 1970er Jahren rodet der Energieversorger RWE den Wald zur Erweiterung seines Hambacher Braunkohle-Tagebaus. Seit einigen Jahren regt sich Widerstand gegen die Abholzung des Forstes, seit 2012 versuchen Aktivisten mit umfangreichen Aktionen die Arbeiten zur Vorbereitung des Tagebaus zu stoppen. Vor allem junge Menschen aus ganz Deutschland und den Nachbarländern leben in Baumhäusern bis zu knapp 25 Metern hoch in den Buchen und Eichen. Der Konflikt wird vor Ort und vor Gericht erbittert ausgetragen.

Am 20. Februar 2019 erklärte Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet, den Hambacher Forst erhalten zu wollen. RWE erklärte einen Rodungsstopp bis 2020.

Mittlerweile gilt der Hambacher Forst (auch liebevoll "Hambi" genannt) als bundesweites Symbol des Widerstands der Klimaschutz-Bewegung.

Auf der Wanderung mit dem Naturführer Michael Zobel werden Sie den Hambacher Forst kennen lernen, die Bäume, die Tiere, die Aktiven, die Bewohner - und sich eine eigene Meinung bilden können. Wir empfehlen die Teilnahme an vorhergehenden Exkursion in den Hambacher Tagebau am 24. April.

Die Tour ist nur für Menschen geeignet, die gut zu Fuß sind.




Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Datum
08.05.2020
Uhrzeit
15:00 - 18:00 Uhr
Ort
Morschenich. Parkplatz Ecke Unterstraße/Oberstraße