"So empfinde ich das."

Manche Dinge ahnt, spürt und empfindet man deutlich - aber erst wenn man sich auch gedanklich mit den Dingen beschäftigt hat, weiß man sie einzuordnen und kann sie positiv in das eigene Leben integrieren.

Die folgende Kurse, Vorträge und Workshops unterstützen Sie bei Fragestellungen, die evt. auch Ihr Leben betreffen.

/ Kursdetails

V601202V Herausforderndes Verhalten bei Demenz - In Kooperation mit der Alzheimer Gesellschaft Kreis Neuss/Nordrhein e.V.

Beginn Di., 22.03.2022, 18:00 - 19:30 Uhr
Anmeldebeginn 22.12.2021
Kursgebühr entgeltfrei
Dauer 1 Termin
Status Möglichkeiten zur Anmeldung: s. Kursdetails
Kursleitung

Menschen mit Demenz und ihre Familien erleben im Laufe der Erkrankung ständige Veränderungen. Täglich sind Angehörige mit neuem Verhalten konfrontiert. Verhaltensweisen des erkrankten Menschen, welche als "schwierig", "ungewöhnlich" oder "störend" bezeichnet werden, lassen pflegende Angehörige häufig verzweifeln. Sie wirken sich stark auf die subjektive Belastungswahrnehmung des Pflegenden aus, führen zu Überforderung und häufig zum sozialen Rückzug. Wodurch kommt es zu "störenden" Verhaltensweisen und welche "Regeln" gilt es im Umgang zu beachten? Wie kann ein aggressionsfreier Umgang gelingen und die Überforderung Pflegender durch krankheitsspezifische Veränderungen verhindert oder reduziert werden? Wo sind vielleicht Grenzen, in welcher der Angehörige selbst noch Einfluss hat? Die Referentin zeigt anhand von einzelnen Fallbeispielen Lösungsstrategien auf.



Bitte Kursinfo beachten

Kursort

E.127

Brückstr. 1
41460 Neuss
Google-Maps-Karte

Termine

Datum
22.03.2022
Uhrzeit
18:00 - 19:30 Uhr
Ort
Brückstr. 1, Romaneum, Raum E.127