Bildungsveranstaltungen finden wieder im RomaNEum statt.

Die Coronaschutzverordnung des Landes NRW vom 24.06.2021 in der ab dem 09.07.2021 gültigen Fassung ermöglicht es den Volkshochschulen neben den  Online-Veranstaltungen auch wieder Angebote vor Ort anzubieten.

Die VHS informiert Sie individuell, wenn Ihre Bildungsveranstaltung sich verändert und wieder vor Ort stattfindet. Wenn Sie nichts von der VHS hören, findet Ihre Veranstaltung in der gewohnten Form statt.

Überall im RomaNEum gelten die bekannten Regeln: Abstand halten (min. 1,5 Meter), Hygieneregeln einhalten, medizinische Maske tragen, ausreichend lüften.

Bitte beachten Sie folgenden Hinweis:
Jede*r Teilnehmer*in und jede Lehrkraft, die ab dem 01.08.2021 an einer Veranstaltung der VHS Neuss vor Ort im RomaNEum teilnimmt oder diese unterrichtet, müssen einen Negativnachweis der nicht älter als 48 Stunden ist (Bürgertestung oder Einrichtungstestung nach § 3 und §§ 5 ff. der Corona-Test-Quarantäneverordnung), vorlegen. Für Genesene und vollständig Geimpfte entfällt die Testpflicht. Diese Personengruppe muss aber ebenfalls einen Nachweis über die Genesung oder den vollständigen Impfschutz vorlegen.

(Stand: 09.07.2021).

Hygienekonzepte der VHS Neuss

Die Coronavorschriften verändern sich - je nach Lage.

Entsprechend passt die VHS Neuss ihr Hygienekonzept an. Um Ihnen Bildungveranstaltungen bieten zu können, die sie nicht nur gemeinsam zum AHA-Erlebnis führen, sondern zu einem AHA-Erlebnis mit AHA-Konzept.

Hygienekonzept RomaNEUm