Sie haben heute noch nichts vor?

Wir freuen uns, wenn wir Sie bei diesen kostenlosen Veranstaltungen in der VHS im RomaNEum begrüßen dürfen.

Dieses Semester bitten wir Sie, sich für die Veranstaltungen anzumelden. Anmelden kann man sich auf dieser Homepage, per Mail an vhs@stadt.neuss.de oder Sie drucken dieses Anmeldeformular aus und bringen es mit zur Veranstaltung. Bitte prüfen Sie über die Homepage tagesaktuell, ob Ihre Veranstaltung stattfindet.

/ Kursdetails

U501113V Wer sind die Jesiden?

Beginn Do., 27.01.2022, 18:30 - 20:00 Uhr
Anmeldebeginn 22.07.2021
Kursgebühr entgeltfrei
Dauer 1 Termin
Status Anmeldung möglich
Kursleitung

Die ethnische Minderheit der Jesiden (auch Eziden) ist ursprünglich in Gebieten der heutigen Krisenländer Syrien, Türkei und Irak angesiedelt. Ohnehin wegen ihrer Religion (einer monotheistische Religion, deren Wurzeln bis ca. 2000 Jahre v. Chr. zurückreichen) verfolgt, werden sie seit 2014 massiv vom "Islamischen Staat" aus ihren Siedlungsgebieten vertrieben und ermordet. Mittlerweile leben rund 150.000 Jesiden in Deutschland, 2017 wurde als ihre Interessensvertretung der Zentralrat der Jesiden (ZED) in Bielefeld gegründet.

Der Politologe und Lehrer Dr. Irfan Ortuc ist ehrenamtlich als Vorsitzender des ZED tätig. Im Gespräch mit Sven Lilienström, Gründer der Initiative "Gesichter der Demokratie", beschreibt er die kritische Situation der jesidischen Minderheit in Syrien, aber auch die Herausforderungen an die jesidische Identität in der deutschen Mehrheitsgesellschaft.

Die VHS lädt Sie ein, der Diskussion zu folgen und sich mit Fragen zu einer - noch recht unbekannten - Bevölkerungsgruppe zu beteiligen.




Kursort

E.129

Brückstr. 1
41460 Neuss
Google-Maps-Karte

Termine

Datum
27.01.2022
Uhrzeit
18:30 - 20:00 Uhr
Ort
Brückstr. 1, Romaneum, Raum E.129