Mein persönliches Aha! Erlebnis

"It's complicated" - Politik ist komplex. Bei Veranstaltungen der politischen Bildung in der VHS können Sie sachkundigen Referenten Fragen stellen und sich so selber Ihre Meinung bilden."

P501004V Bestimmen Konzerne die politische Agenda in Brüssel?

Anmeldebeginn 30.07.2019
Beginn Mi., 11.09.2019, 18:30 - 20:00 Uhr
Kursgebühr entgeltfrei
Dauer 1 Termin
Kursleitung

Grenzwerte für die Luftreinhaltung in unseren Städten, die Zulassung von Chemikalien in Alltagsgegenständen wie Babyflaschen und der Schutz unserer Daten im Internet: Die Gesetze der Europäischen Union haben große und unmittelbare Auswirkungen für die Bürger in den Mitgliedstaaten.

Etwa 25.000 Lobbyisten sind in Brüssel unterwegs, um Einfluss auf die Gesetzgebung auszuüben - zum Großteil sind dies Lobbyisten im Auftrag von Unternehmen. Sie gestalten aktiv Gesetze mit. Auch Gesetze, die die Aktivitäten von Unternehmen regulieren. Nina Katzemich arbeitet seit 2009 bei der Nichtregierungsorganisation LobbyControl zur EU-Lobbyregulierung. Sie erläutert in ihrem Vortrag, wie nach ihren Erkenntnissen Lobbyisten in Brüssel und den Mitgliedstaaten Einfluss nehmen. Sie schlägt vor, was geschehen könnte, um diesem Einfluss klare Grenzen zu setzen.



Anmeldung nicht erforderlich


Kursort

RO, R. E.127

Brückstr. 1
41460 Neuss
Google-Maps-Karte

Termine

Datum
11.09.2019
Uhrzeit
18:30 - 20:00 Uhr
Ort
Brückstr. 1, Romaneum, Raum E.127