Exkursionen mit der VHS Neuss

In und um Neuss gibt es zahlreiche Orte, deren Entdeckung sich lohnt und die sich erst mit einer Führung so richtig erschließen: außergewöhnliche Museen, die Jugendarrestanstalt, historisch interessante Schlösser, versteckte Perlen der Natur, spannende Unternehmen... Kommen Sie mit...
 

/ Kursdetails

W403300T Schloss Arff. Ein spätbarockes Lustschlösschen im Rheinland

Beginn Sa., 15.10.2022, 11:00 - 12:30 Uhr
Anmeldebeginn 14.07.2022
Kursgebühr 17,00 € (nicht ermäßigbar)
Dauer 1 Termin
Status Anmeldung möglich
Kursleitung
Portrait

Zwischen dem Rhein-Kreis Neuss und Köln liegt etwas versteckt ein Kleinod: das "Maison de plaisance" Schloss Arff. Das kleine spätbarocke Lustschloss ist eine von 15 Maisons de plaisance, die im Städtedreieck Bonn, Aachen, Düsseldorf um die Mitte des 18. Jahrhunderts nach französischem Vorbild errichtet wurden.
Das 1750 bis 1755 errichtete Schloss gehört mit seiner aufwendig gestalteten Fassade, den großen Sprossenfenstern und seinem verwinkelten Schieferdach samt Turmaufsatz zu einem der schönsten Bauwerke Kölns. Sein Architekt Michael Leveilly hat auch die Schlösser Augustusburg und Falkenlust in Brühl errichtet.
Normalerweise nur für besondere Events buchbar, öffnen sich die Schlosstore VHS-exklusiv für eine fachkundige Führung mit der Kunsthistorikerin Anja Schmid-Engbrodt.

Eigene Anfahrt, vor dem Schloss ist ein großer, kostenloser Parkplatz.




Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Datum
15.10.2022
Uhrzeit
11:00 - 12:30 Uhr
Ort
Schloss Arff, Schloß-Arff-Straße 1, 50769 Köln