Mein persönliches Aha! Erlebnis

"It's complicated" - Politik ist komplex. Bei Veranstaltungen der politischen Bildung in der VHS können Sie sachkundigen Referenten Fragen stellen und sich so selber Ihre Meinung bilden."

Sonderseite: Krieg in der Ukraine

- Online-Vorträge und -Diskussionsrunden verschiedener Volkshochschulen zum Krieg in der Ukraine
- Stellungnahme des Deutschen Volkshochschul-Verbands, der sich mit seinem Institut für Internationale Zusammenarbeit (DVV International) schon seit langem in der Ukraine engagiert.
- Radiobeitrag (Deutschlandfunk): Interview mit Levan Kvatchadze (DVV International) zur Situation in Kiew

Zur Sonderseite

/ Kursdetails

V504110T Altlasten und Renaturierung rund um die Ölgangsinsel in Neuss

Beginn So., 28.08.2022, 10:30 - 13:30 Uhr
Anmeldebeginn 22.12.2021
Anmeldeschluss 21.08.2022
Kursgebühr 4,90 € (ermäßigbar)
Dauer 1 Termin
Status Anmeldung möglich
Kursleitung
Bemerkungen Bei Starkregen wird die Exkursion nicht stattfinden.

Teile der Ölgangsinsel wurden als das älteste Naturschutzgebiet im Rhein-Kreis Neuss bereits 1977 unter Naturschutz gestellt. Insgesamt umfasst sie ein rund 60 Hektar großes Gebiet, das heute genau genommen nur noch bei Hochwasser eine Insel ist.

Neben der Biodiversität widmet sich diese spannende Exkursion besonders den verschiedenen Einflüssen und Entwicklungen, die die Landschaft hier prägen - vom Einfluss durch den Tagebau Garzweiler bis zur heutigen Zielsetzung der Renaturierung.

Themenschwerpunkte der Exkursion sind somit die Bedeutung des Naturschutzgebietes, dessen Artenvielfalt sowie Visionen der künftigen Ölgangsinsel. Dabei werden auch aktuelle Entwicklungen, wie Bauplanungen oder das Schaffen neuer Verkehrswege, eine Rolle spielen.

Die Exkursion findet zu Fuß statt. Es werden ca. 16 km zurückgelegt.




Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Datum
28.08.2022
Uhrzeit
10:30 - 13:30 Uhr
Ort
Haltestelle Feuerwehr Neuss (Hammfeld)